#me too

Hin und wieder werde ich mich – abseits der Story- zu aktuellen Ereignissen melden. Meine sehr persönliche Meinung kund tun. Dies ist so ein Beitrag;)

Es vergeht mittlerweile fast kein Tag, an dem nicht neue Beschuldigungen über Männer ( vornehmlich US Schauspieler)  auftauchen,  in denen Sie der sexuellen Belästigung beschuldigt werden. Fast inflationär kommen Frauen ‚aus der Deckung‘ und schreien ‚Böser Mann‘. Die Ereignisse liegen oft Jahrzehnte zurück. Warum, liebe Geschlechtsgenossinnen, kommt ihr erst jetzt damit? Warum habt ihr nicht damals schon aufgeschrien, mit dem Finger auf die Männer gezeigt und euer Recht auf Selbstbestimmung eingefordert?

Es scheint fast, dass erst irgendjemand diesen ‚Zug‘ starten muss damit andere aufspringen. Und doch reichen dann die Beschuldigungen von ‚Vergewaltigung‘ bis zu ‚unangemessene Bemerkungen‘. Wie vielen Frauen wäre einiges erspart geblieben wenn andere gleich aktiv geworden wären und den Männern ihre Grenzen aufgezeigt hätten? Wie sehr erst muss sich eine Gesellschaft ändern, bis alle Menschen den Respekt einfordern können den sie verdienen?

Ich finde es gefährlich alle Beschuldigungen in einen Topf zu werfen. Wenn ein Hinterherpfeifen für die eine Frau schon eine Beleidigung ist, und sie sich wie Freiwild vorkommt, reagiert  die andere darauf evtl. mit einem koketten Hüftschwung weil sie sich geschmeichelt fühlt.
Ich möchte den Herren der Schöpfung (warum sind es eigentlich nicht die Frauen der Schöpfung?) sagen, dass ich Ihnen hiermit keinesfalls einen Freibrief für ihr loses Mundwerk, unruhige Hände oder einen gierigen Schwanz ausstellen will. Das Spiel zwischen Mann und Frau ist ein vielschichtiges und bedarf erfahrener Spieler wenn beide Seiten daran Spaß haben sollen. Wenn einer der Partner hier das Machtgefüge zu seinen Gunsten ausnutzt und Grenzen überschreitet ist das, immer und in jeder Gesellschaft nicht zu tolerieren.

…..und , sind es immer nur die MÄNNER die den Frauen zu nahe treten- oder gibt es nicht auch den umgekehrten Fall? Doch welcher Mann ist schon Mann’s genug sich hier zu outen? Das passt so gar nicht in unsere Vorstellung vom starken bzw. schwachen Geschlecht.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s